Rosi, Franz, Thomas, Susanne, Roman, Rebekka, Martin und Steffi K. aus dem Kanton St. Gallen

Weihnachten und Neujahr sind vorbei und für uns war es eine schöne Zeit. Unsere Söhne und Partnerinnen können sich fast alles leisten, darum haben wir dieses Jahr einfach kleine Überraschungen geschenkt. Da nun aber der Rubel bekanntlich ja rollen soll, haben wir ihn zur Stiftung "Denk an mich" gerollt, damit auch Behinderte eine schöne Zeit erleben dürfen. Mit dem Einverständnis aller habe ich Ihrer Stiftung 100 Franken überwiesen.