Barbara M. aus dem Kanton Bern

Seit ein paar Tagen bin ich frühpensioniert. Aus diesem Anlass habe ich bei meinem Arbeitgeber auf ein Geschenk verzichtet, dafür den Wunsch geäussert, dass für Ihre Stiftung gesammelt wird. Satte 524 Franken sind so zusammengekommen, die ich auf 600 Franken aufgerundet habe. In jüngeren Jahren war ich während guten 20 Jahren selber als Leiterin Schwimmen im heutigen Procap Sport tätig und weiss, wie die Augen von Kindern und Jugendlichen leuchteten, wenn sie von Abwechslung, von Ferien erzählten. Für die Stiftung wünsche ich Ihnen weiterhin schöne Erfolge und dass die Spenden auch inskünftig fliessen. Mit den besten Wünschen für frohe, besinnliche und friedliche Weihnachten sowie ein gutes neues Jahr verbleibe ich mit freundlichen Grüssen.