Dr. med. dent. Thomas W. aus dem Kanton Basel-Land

Im September 2016 habe ich, nach 38-jähriger Tätigkeit, meine Zahnarztpraxis definitiv geschlossen. In den letzten Jahren habe ich das Altgold aus Kronen- und Brückenarbeiten derjenigen Patienten, die es nicht selbst behalten, oder einer anerkannten Institution spenden wollten, gesammelt.


Ich habe mich verpflichtet, den Erlös aus diesen Resten der Stiftung "Denk an mich" zukommen zu lassen. In einer offiziellen Goldscheideanstalt wurden die Edelmetallreste eingeschmolzen und der Gegenwert auf mein Konto überwiesen. So kamen insgesamt Fr. 6008.50 zusammen. Diesen Betrag habe ich aufgerundet und Fr. 6050.- auf Ihr Postcheckkonto überwiesen.

Möge somit das "Leiden" meiner ehemaligen Patienten auf meinem Behandlungsstuhl einen sinnvollen Beitrag zur Freude anderer leisten.