Spenden macht Schule.

Für die Integration von Menschen mit einer Behinderung in unsere Gesellschaft spielen Kinder eine grosse Rolle. Denn sie sind es, die gesellschaftliche und moralische Werte in der Zukunft definieren. Umso erfreulicher ist es, dass Kinder und Schulklassen immer wieder mit spannenden Sammelaktionen auffallen.

Schüler und Schülerinnen pflanzen zum Beispiel Sonnenblumen-Samen. Schon nach wenigen Wochen können die selbst gezogenen Pflanzen verkauft werden. Oder es werden Wurzeln, Holzstöcke und Steine, die wie Skulpturen aussehen, gesammelt und zugunsten unserer Stiftung verkauft. Grossen Absatz finden jeweils auch gemeinsam mit den Eltern gekochte Konfitüren.

Weitere Tipps und Anregungen gibt’s in der Broschüre Ideen und Tipps für Sammelaktionen oder in unserem Spendenkalender. Auch Zambo berichtet auf SRF regelmässig über Sammelaktionen von Kindern.

Jahreskonzert " con entusiasmo" der Musikschule Dübendorf 

"White Christmas" im Pächterried 

Schüler machen aus Altem Neues mit Mehrwert 

Weihnachtsmarkt Primarschule Remingen