National Winter Games 2012. Integration und Wertschätzung Dank Sport.

Voller Einsatz und sportlicher Ehrgeiz gepaart mit Herzlichkeit und Spontanität: Das sind die National Winter Games. Rund 400 geistig behinderte Athletinnen und Athleten und 150 Coaches, Betreuerinnen und Betreuer pilgern an die Lenk, um sich in den Sportarten Ski Alpin, Ski Nordisch, Snowboard und Unihockey zu messen. Ein von Special Olympics organisierter Anlass, der nur alle vier Jahre ausgetragen wird und deshalb einen herausragenden Stellenwert besitzt. 

«Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so lasst mich mutig mein Bestes geben!» lautet der Eid von Special Olympics. Ziel und Zweck der weltweit grössten Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung ist es, ihren Athletinnen und Athleten Wertschätzung und Akzeptanz zu verschaffen und sie besser zu integrieren. Nicht der Medaillenspiegel steht im Vordergrund, sondern die individuelle Leistung der Teilnehmenden. 

Startschuss der National Winter Games 2012 ist die grosse Eröffnungsfeier am 22. März. Die darauffolgenden drei Tage stehen ganz im Zeichen von Special Olympics. Spannende Wettkämpfe sind garantiert, zumal die National Winter Games die Qualifizierungschance sind für eine Teilnahme an den World Winter Games 2013 in Südkorea. Für Abwechslung sorgen diverse Prominentenschaukämpfe wie die Langlaufstaffel und ein Unihockeymatch. Am Samstag haben die Athletinnen und Athleten zudem die Möglichkeit, zusammen mit Skistars zu trainieren. Wer also einen einzigartigen Anlass mit toller Atmosphäre besuchen will, ist wärmstens aufgerufen, die National Winter Games zu besuchen. Die Special Athletes danken es Ihnen mit Elan, Spirit und Herz! 

Denk an mich ist Eventpartner der National Winter Games Lenk 2012.

Weitere Informationen zu den National Winter Games finden Sie hier.