Behinderung im Kurzfilm.

Bereits zum vierten Mal organisiert Procap vom 20. – 23. September im Stadtkino Basel das internationale Kurzfilmfestival look&roll. Seit seiner Gründung 2006 hat es sich zu einer schweizweit beachteten und genutzten Plattform für Austausch, Filmgenuss und Weiterbildung entwickelt. 

look&roll zeigt Kurzfilme aus aller Welt, die sich dem Thema Behinderung engagiert, intelligent, aufgeschlossen und professionell annehmen. Es dreht sich alles um das Leben mit Einschränkungen, speziellen Bedürfnissen und besonderen Fähigkeiten mitsamt den Höhen und Tiefen, die damit einhergehen. Es sind Beiträge jenseits gängiger Klischees, die Herz und Verstand in Bewegung setzen! Bei look&roll werden neue Formen der Selbständigkeit entdeckt und gefördert und das Verständnis für die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung geweckt.

23 Kurzfilme aus elf Ländern können entdeckt werden. Eine fachlich versierte Jury vergibt die „look&roll Awards 2012“ an die besten Beiträge des internationalen Wettbewerbs. Durch die zweisprachige Untertitelung für Gehörlose und die Audiodeskription für Blinde sind die Veranstaltungen auch für Sinnesbehinderte zugänglich. 

Ein exquisites Filmvergnügen für alle, das zum Staunen, Lachen, Weinen und Nachdenken anregt! Weitere Informationen finden Sie hier.