Jeder Mensch will sich weiterentwickeln.

In unserer Gesellschaft erhält die Selbstfindung einen immer grösseren Stellenwert. Davon dürfen auch Menschen mit einer Behinderung nicht ausgeschlossen werden. Doch viele Kurse sind für sie kaum zugänglich – oder finanzierbar. 

Die Stiftung Denk an mich unterstützt Angebote, die wichtige Bereiche des zwischenmenschlichen Lebens und Arbeitens abdecken. Kurse für die Nutzung neuer Medien gehören genauso dazu wie Beratungsstellen zum Umgang mit der Sexualität. 


Medien für alle 

Klee ohne Barrieren