Frühlingserwachen

Nach umfassenden Umbauarbeiten erlebt die Jugendherberge Avenches ein wahres Frühlingserwachen.

 

In Avenches ist dank der Stiftung Denk an mich eine ebenso unkonventionelle wie pragmatische Lösung gefunden worden. Weil im Haus selbst der Ausbau nach Standards der Hindernisfreiheit nicht möglich war, liegt die Lösung in einem Pavillon im Garten, der zwei hindernisfreie Zimmer beherbergt.

 

Die Eröffnungsfeier und der Tag der offenen Tür am 25. April 2014 bedeuten einen weiteren Meilenstein im Rahmen der Zusammenarbeit von den Schweizer Jugendherbergen und der Stiftung Denk an mich für das Projekt "Ferien - zugänglich für alle".

 

Ursula Schwaller, Stiftungsrätin und Rollstuhlsportlerin, hat der Einweihung beigewohnt und fasste den Meilenstein eindrücklich zusammen: "Das Stigma der behinderten Mitglieder unserer Gesellschaft wird nirgends stärker zementiert als in Gebäuden mit übermässig vielen Schwellen. Und nie reagieren Menschen sensibler auf Ausschluss und Ungleichheit wie eben in jenem Alter, in dem die Jugendherberge als erste Adresse unabhängiger Ferienträume gilt." 

Avenches Gartenansicht
Avenches Eingangsbereich Pavillon
Avenches Doppelzimmer im Pavillon

Weitere Informationen zur Jugendherberge Avenches finden Sie unter www.youthhostel.ch/avenches.